Achtung, Fangfragen in der MPU!

Auch möchten wir Sie in diesem MPU Ratgeber auf die Fangfragen der Prüfer vorbereiten. Diese können wir natürlich nicht im Detail abbilden, können aber die Hintergründe herausstellen. Der Prüfer wird dauerhaft versuchen Lücken in Ihrer Geschichte aufzudecken, halten Sie sich daher dringend an Ihre eigene Tabelle, die auf Ihrer Lebensplanung basiert und optimal durch Ihre innere und äußeren Veränderungen gestützt werden kann!

Beispiele für Fangfragen bei der MPU

Prüfer: „Sie sagten Sie gehen am Wochenende Fußball/Basketball/Handball gucken, da trinken Sie doch dann schon etwas mehr, um den Sieg zu feiern oder?“
Sie: „Ja, ich gehe gerne Fußball gucken, allerdings halte ich auch dort wie immer meine Obergrenze ein und fahre mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ohne Obergrenze wäre eine langfristige Kontrolle nicht möglich, daher halte ich diese penibel ein“.

Prüfer: „Was würden Sie machen, wenn Sie Ihre Arbeit verlieren? Ist dann nicht Alkohol der einfachste Weg, den ganzen Ärger zu vergessen?“
Sie: Aktuell gehe ich überhaupt nicht davon aus, dass ich meinen Job verliere, ich bin immer pünktlich, fleißig und mein Chef lobt mich häufig. Sollte es doch passieren, werde ich den Kopf sicher nicht hängen lassen, ich habe so viel in meine Änderung investiert, dass mich auch das nicht mehr aus der Bahn werfen kann, denn ich möchte das geregelte Leben, das ich nun zurückgewonnen habe, behalten!“

Prüfer: „Wurden Sie nicht anfangs von Ihren Freunden blöd angeguckt, als Sie Ihren Alkoholkonsum einschränken wollten?“
Sie: „Wie ich ja schon gesagt habe, war das nicht immer einfach. Doch meine Ziele und die neuen Perspektiven haben mir die Entscheidung dann einfacher gemacht, auch wenn das einigen Freunden nicht gepasst hat; wem meine Veränderung als Freund nicht passt, auf den kann ich gerne verzichten, ich habe nun genug andere Freunde, die mich niemals zum Trinken verleiten würden.“

Bild: © ioannis kounadeas – Fotolia.com

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>